INTENSIV-SPRACHKURS „DEUTSCH FÜR GEFLÜCHTETE FÜR AKADEMISCHE ZWECKE“ (ISK 5)

an der Universität Hohenheim ab April 2019

Die Kurse richten sich primär an Geflüchtete mit akademischem Hintergrund, die ihre Deutschkenntnisse verbessern möchten und die nach bestandener TestDaF-Prüfung an der Universität Hohenheim studieren wollen.
Im Zentrum steht der Sprachunterricht am Vormittag (in der Regel vier Unterrichtseinheiten pro Tag). Dieser wird ergänzt durch Seminare mit Studierenden und Mitarbeitern der Universität sowie durch kleinere Exkursionen auf dem Campus. Bei regelmäßiger Teilnahme und guter Mitarbeit haben die Teilnehmer gute Chancen am Kursende die TestDaF-Prüfung erfolgreich zu absolvieren. Sie erfüllen damit die sprachlichen Voraussetzungen für ein Studium in deutscher Sprache und sind vertraut mit dem Innenleben einer deutschen Universität. Die Kurse sind gebührenbefreit, da sie vom DAAD finanziert sind. Kosten für die Teilnehmer fallen jedoch an für die Anreise, die Lehrwerke sowie für die TestDaF-Prüfung.

– Selbstkauf der Lehrwerke (monatliche Kosten etwa 20 €)
– Prüfungsgebühr TestDaF: 195 € (erhoben vom TestDaF-Institut)

Eine Unterbringung auf dem Campus ist nicht möglich.
Interessenten können sich direkt über das Akademische Auslandsamt der Universität Hohenheim für den Sprachkurs anmelden.

Bewerbungsschluss 17.2.2019

Gehen Sie hierfür auf https://spraz.uni-hohenheim.de/isk-gefluechtete
Ansprechpartnerin
Alessa Heisler
Sprachenzentrum (AA 4)
Akademisches Auslandsamt
Universität Hohenheim
E-Mail: Alessa.Heisler@ua.uni-hohenheim.de

Näheres siehe Info: Hohenheim