Fortbildung gegen menschenverachtende Einstellungen (Juni – Oktober)

WEITERBILDUNG für Beratungskompetenz im Handlungsfeld menschenverachtende Einstellungen, Benachteiligungen und Anfeindungen

Die Grundlagenschulung möchte Personen, die in ihrer Arbeit, ihrem zivilgesellschaftlichen Engagement oder durch ihre Zugehörigkeit zu einer
potentiellen Betroffenengruppe mit menschenverachtenden Einstellungen, Benachteiligungen und Anfeindungen konfrontiert werden (könnten), informieren
und ihnen Handlungsoptionen aufzeigen. (8 Module)

Modul 2 (Extremismustheorie) am Freitag, 29.06.2018, 14:00 – 18:00 Uhr
Demokratiefeindliche Bestrebungen –
Rechtsextremismus und religiös begründeter
Extremismus (bzw. Islamismus)

Modul 3 (Antisemitismus und Antiziganismus) am Samstag, 07.07.2018, 10:00 – 14:00 Uhr

Weitere Termine: 7. und 21. Juli, 15. und 28. Sept., 12. und 19. Okt.
Interessierte können sich per Mail an Werner.Schulz@tgbw.de anmelden.

Ort: Türkische Gemeinde in Baden-Württemberg e.V.
Projektleitung: Werner Schulz (0711 – 88899931)
Reinsburgstr. 82, 70178 Stuttgart

Die Teilnahme ist kostenfrei. Es ist nach Rücksprache möglich, nur einzelne Module zu besuchen.